KTM Freeride E-XC | Gefahren im E-Cross-Center Munderfing


  • Am Vor 7 Monate

    WOLFs Bike on Tour TVWOLFs Bike on Tour TV

    Dauer: 11:17

    Einen Tag lang konnte ich die neue KTM Freeride E-XC, Modelljahr 2018, im E-Cross-Center Munderfing ( www.ridektm.com/at/ktm-e-cross-center.html ) ausgiebig bewegen. Mehr über das Elektro-Motorrad auf www.bike-on-tour.com
    Im Video eingesetzte Kameras:
    * Panasonic Lumix LX15: amzn.to/2o24oUe
    * Sony FDR-X3000R: amzn.to/2iwt8xm
    * Sony FDR-AX53: amzn.to/2s2jnjc
    * Sony AS 50: amzn.to/2uv8PGO
    * Soloshot 3 Optic 65: amzn.to/2GVkdFK
    Im Video eingesetztes Mikrofon:
    * Rode smartLav Plus: amzn.to/2lIaZ10
    * Affiliate Links: Das heißt, wenn ihr über diese Links etwas bei Amazon bestellt, unterstützt ihr diesen Kanal, ohne dass euch die gekauften Artikel teurer kommen. Vielen Dank!

    Motorrad  Enduro  Elektro-Motorrad  KTM  KTM Freeride  KTM Freeride E-XC  E-Mobility  E-Mobilität  Ready to Race  www.bike-on-tour.com  

vomHansDampf
vomHansDampf

Also, wenn der AKKU wirklich um die zwei Stunden hält und man wenigstens die Möglichkeit hat den Bock zu den gewünschten Strecken hinzukutschen, dann ist das mehr als ausreichend, wie finde. Nach zwei Stunden Geländefahrt bin ich mehr als bedient, mehr brauche ich dann wirklich nicht. ;-)

Vor 5 Monate
Jakobrsnau
Jakobrsnau

vomHansDampf ich habe das alte Modell der Freeride e und kann dir aus Erfahrung sagen das man viel besser mit der Akku Reichweite klar kommt als man vorher denkt. Mein “innerer Akku” ist immer schneller leer als der des Motorrades;)

Vor 2 Monate
DirtPics Pandemic
DirtPics Pandemic

Schönes Video! Die E-XC ist eigentlich ganz interessant, zum Endurowandern leider noch nicht ausgereift, aber das wird sich in den Jahren ändern. Wenn der Akku mal seine 4-5 Stunden hält, lege ich mir definitiv auch ein's zu. Bin das Vorgänger Modell auch Probegefahren, vom Handling / Leistung wirklich super. : )

Vor 5 Monate
WOLFs Bike on Tour TV
WOLFs Bike on Tour TV

Servus!Dankeschön - ja, irgendwann ist der Akku sicher "alltagstauglich". Und vom Handling / Leistung wirklich schon jetzt top, gegenüber dem Vorgängermodell konnte KTM da sogar noch ein Schäuferl nachlegen... So long, da Wolf 🐺

Vor 5 Monate
Fixstern16
Fixstern16

jetzt hört man mal was da alles so klappert beim fahren. irgendwann wird sich das durchsetzten. guter power, keine emisionen, kein lärm.

Vor 7 Monate
Eagle71
Eagle71

Hi hi, die Emisionen entstehen halt bei den deutschen Kohlekraftwerken. Und bei der Produktion. :-(

Vor 7 Monate
KutscherBernd
KutscherBernd

Moin Lieber Wolf. Danke fürs Video. Wenn man üben möchte und es viele Nachbarn gibt , kann man mit der E- Freeride sicherlich unbegrenzt Spaß haben, ohne Stress mit den Mitmenschen zu bekommen. Das Gefährt hat sicherlich seine Daseinsberechtigung. " Draußen " kann ja die Verbrennungs Variante genutzt werden. Wie heißt es in der Werbung.....:" ...Hauptsache ihr habt Spaß...". Schöne Grüße von der flachen Nordseeküste. Bernd 👍👍👍

Vor 7 Monate
Peter Thirty
Peter Thirty

Ein Elektromotorrad ist wie ein Koffeinfreier Kaffee. Schmeckt nach Kaffee aber man hat nichts davon. Habe automatisch den Ton lauter gedreht, weil ich nichts gehört habe! Wenn jemand auf so etwas steht, soll er sich ein E-Bike kaufen. Ist billiger und man macht Bewegung auch noch! Beim Motorrad fahren, muss man den Motor sozusagen fühlen, und das ist hier sicher nicht der Fall. Ist aber bitte nur meine Meinung, es kann jeder machen was er will ! "Erst absteigen, wenn das Motorrad steht" ;-)

Vor 7 Monate
TheVonSchwarz
TheVonSchwarz

Peter Thirty Das werde ich tun, ganz bestimmt. Im Forum von motorcycles.news

Vor 7 Monate
Peter Thirty
Peter Thirty

Mach das - und vielleicht hast du Lust deine Erfahrung uns kurz mitzuteilen, wäre ein Hit - Danke dir und schau das der lackierte Teil am Bike beim Fahren immer oben bleibt ;-)

Vor 7 Monate
TheVonSchwarz
TheVonSchwarz

Peter Thirty Gebe dir vollkommen Recht. Kann mich bisher nicht mit den Dinger anfreunden. Es hört sich irgendwie nach Stapler an. Aber ich werde bei einer Möglichkeit das Ding Testen. Man soll ja wissen, von was man verschont bleibt ;)

Vor 7 Monate
Eagle71
Eagle71

Die haben doch eh den gleichen Sound wie mein 4x4 RC-Auto (1:8). Auf der Crossbahn sind die sicher mindestens ebenbürtig zu Benzinern, auf der öffentlichen Strasse vermissen ich schon oft meinen offenen Auspuff (HD-Schreck), jetzt benutze ich die Hupe um so öfter.

Vor 7 Monate
andreas füssel
andreas füssel

Wäre schön wenn Husqvarna noch sowas auf den Markt bringen würde,da ja seit geraumer Zeit auch wieder im Fahrrad Bereich unterwegs sind.

Vor 7 Monate
WOLFs Bike on Tour TV
WOLFs Bike on Tour TV

Servus Andreas, wie Stefan Pierer bei der Präsentation im Herbst verriet, wird man sich mit der Marke Husqvarna vor allem auf E-Mountainbikes konzentrieren. Falls du mal sehr viel Zeit hast: http://www.youtube.com/edit?o=U&feature=vm&video_id=BKrAWM4ydVE So long, da Wolf 🐺

Vor 7 Monate
Phil Kraemer
Phil Kraemer

.....Servus Wolf, 42Nm aus dem "Nichts" sind schon gewaltig, muss ich mal testen, wenn sich die Gelegenheit gibt. mMn kann es bei den Akkus noch kleine Fortschritte geben, allerdings, bei gleicher Größe 4 oder 6 Stunden, wäre wohl Utopie. Einzige Möglichkeit wären "Tauschstationen" wo man geladene Akkus einwechseln kann. 🤔......

Vor 7 Monate
WOLFs Bike on Tour TV
WOLFs Bike on Tour TV

Servus Phil, da wirst du wohl recht haben. Fürs Endurowandern, wie ich es betreibe, ist die E-XC daher in Wahrheit noch nix, wenn man aber z.B. auf Enduro- bzw. Cross-Strecken fährt, wo eine Lademöglichkeit gegeben ist, ist die Kapazität schon jetzt ausreichend und man wird nach eineinhalb bis zwei Stunden Action eine Stunde Ladezeit ganz gut "brauchen" können... ;) So long, da Wolf 🐺

Vor 7 Monate

Nächstes Video